Du hast Fragen? Ich habe Antworten.

Hi, ich bin Imke und Gründerin von Raketerei.

Raketerei ist eine Community, die zunächst eine regelmäßig erscheinende Podcastserie produziert. In dieser porträtiere und interviewe ich Musikerinnen, Musikschaffende und Musikliebhaberinnen – also Frauen, die die Musikbranche prägen und mitgestalten. Ich beantworte Dir durch diese Interviews deine zentralen Fragen zur Musikbranche.

Ich habe z.B. Antworten auf: Wie finde ich einen Booker? Ist ein Musiklabel notwendig? GEMA und GVL – Brauche ich das?

Die vorherrschenden und aktuellen Genderrollen und Frauenbilder – vor allem in der Popmusik – stellen keine geeigneten Vorbilder dar. Dadurch fehlt es an alternativen (sichtbaren) Rollenbildern. Auch ich bin eine von wenigen Frauen in der Musikbranche und ich finde, das muss sich ändern.

Mein Herz fing schon sehr früh an, für die Musik zu schlagen.

Als kleines Mädchen saß ich vor dem Kassettenrecorder und habe Musik aus dem Radio aufgenommen. Mein linker Zeigefinder zitterte über dem Aufnahmeknopf, um ihn möglichst rechtzeitig – bloß nicht zu früh und auf keinen Fall zu spät – drücken zu können. Meine Mix-Tapes habe ich mir dann solange angehört und habe so lange mitgesungen, bis sie irgendwann vom Kassettenrecorder gefressen wurden und ich den Bandsalat nicht mehr reparieren konnte. Musik hat mich einfach schon immer begeistert und gepackt.

Diese Leidenschaft habe ich zu meinem Beruf gemacht. Nicht als Musikerin, sondern als Macherin. Ich bin nun schon einige Jahre selbstständige Label- und Produktmanagerin, Promoterin und Bookerin.

Ich mache was mit Medien.

Seit meinem medien- und kommunikationswissenschaftlichen Studium an der Universität Hamburg begeistere ich mich sehr für Medien, vor allem für die neuen Medien. Zusätzlich habe im letzten Jahr meine Liebe zum Podcast entdeckt. Wenn ich mit dem Rad durch Hamburg fahre, dann höre ich sehr gerne Ulf Buermeyer und Philip Banse dabei zu, wie sie in der „Lage der Nation“ die Deutsche Innen- und Außenpolitik beleuchten.

Ich vernetze, unterstütze und mache sichtbar.

Auf einer solchen Radfahrt wurde mir plötzlich klar, wie ich meine Leidenschaft für Musik und für Medien verknüpfen sollte, um Frauen aus der Musikbranche zu mehr Durchblick, Vernetzung, Unterstützung & Sichtbarkeit zu verhelfen. Der Raketerei Podcast und das female Musikmagazin waren geboren.

Habe ich Dein Interesse geweckt? Abonniere meinen Newsletter und meinen iTunes Feed, folge mir auf Facebook, Instagram, YouTube Soundcloud. Gehe mit mir gemeinsam auf diese Reise und freue Dich mit mir auf das, was da kommen wird.

Deine Imke.