Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung für alle Angebote, Lehrgänge, Webinare, Online Coachings und Experiences (im Folgenden allgemein: Angebot) von RAKETEREI – the female in music, Imke Machura, Willinks Park 1, 22529 Hamburg, Telefon: +49 170 1202030 (ausschließlich per E-Mail erreichbar), E-Mail: imke@raketerei.com (im Folgenden bezeichnet als: „RAKETEREI“). Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil zwischen der RAKETEREI und dem Leistungsempfänger (im Folgenden allgemein: Teilnehmerin) und werden von der Teilnehmerin mit der Anmeldung vollumfänglich anerkannt und akzeptiert. Jede Teilnehmerin unterwirft sich beim Betreten und Nutzen der virtuellen Räume oder der Nutzung des Angebots der RAKETEREI den Weisungen, Anordnungen und den Community-Regeln der RAKETEREI sowie den Vorgaben des jeweiligen Betreibers (Facebook, Zoom etc.).
Die RAKETEREI erbringt ihre Dienstleistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB. Eigene Geschäftsbedingungen der Teilnehmerin bedürfen der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung der RAKETEREI und finden daher auch dann keine Anwendung, wenn die RAKETEREI ihrer Geltung nicht ausdrücklich widerspricht.

1. Leistungsangebot
RAKETEREI bietet Dienstleistungen als Mentorin, Ideengeberin, Partnerin in Crime an und unterstützt Künstlerinnen dabei, eine profitable musikalische Karriere aufzubauen. RAKETEREI zeigt Wege auf, die Anregungen müssen aber durch die Teilnehmerin selbst umgesetzt werden. RAKETEREI bietet diesbezüglich keine Erfolgsgarantie. Die Dienstleistung wird ausschließlich online/virtuell angeboten.
Das Leistungsangebot von RAKETEREI umfasst derzeit verschiedene entgeltliche und unentgeltliche Angebote:

1.1. Laufende Mitgliedschaften
Das Leistungsangebot von RAKETEREI umfasst derzeit verschiedene unentgeltliche und entgeltliche laufende Mitgliedschaften (nachfolgend „Abo-Programme“ genannt). Die Abo-Programme, wie z. B. die „RAKETEREI on stage Mitgliedschaft“ ermöglichen (nach Erhalt eines Log-ins sowie durch die Zulassung zu einer Facebook-Gruppe) den Teilnehmerinnen den Zugang zu verschiedenen virtuellen Angeboten und Leistungen (z. B. Workshops, Workbooks, Checklisten etc.). Preise, Zahlungsbedingungen und eine aktuelle Leistungsübersicht können unter https://www.raketerei.com/mein-angebot/ eingesehen werden. Der Zugang und die Möglichkeit zum Beginn der entgeltlichen Abo-Programme ist nicht jederzeit, sondern nur innerhalb eines durch RAKETEREI festgelegten Zeitraumes möglich.

1.2. Jahresprogramme mit persönlichem Coaching
Das Leistungsangebot von RAKETEREI umfasst weiterhin Angebote mit Elementen des persönlichen Coachings oder Gruppencoachings, die für einen festen Zeitraum von 12 Monaten ausgelegt sind (nachfolgend „Jahresprogramme“ genannt). Die Jahresprogramme, z. B. „Masterclass: Dein Fundament“ und „1:1 Mentoring“ unterscheiden sich in der Intensität des persönlichen Coachings durch RAKETEREI und laufen jeweils für einen festen Zeitraum von 12 Monaten. Preise, Zahlungsbedingungen und eine aktuelle Leistungsübersicht können unter https://www.raketerei.com/mein-angebot/ eingesehen werden.

2. Anmeldung

2.1. Grundsätzlich steht das Angebot von RAKETEREI jedem/jeder Interessierten offen. Da sich das Angebot von RAKETEREI spezifisch an Musikerinnen richtet, ist Voraussetzung für die Teilnahme an allen Angeboten von RAKETEREI, dass die Teilnehmerin Musikerin ist. Sollten Interessierte an den Dienstleistungen von RAKETEREI keine Musikerinnen sein, bittet RAKETEREI, vor Buchung Rücksprache zu halten. RAKETEREI behält sich vor, Teilnehmerinnen von der Teilnahme an bestimmten Angeboten auszuschließen.

2.2. Bei der Anmeldung Minderjähriger muss eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegen. Die Aufsicht wird nicht durch die RAKETEREI gewährleistet.

2.3. Anmeldung Abo-Programme
Die Anmeldung zur Teilnahme an den entgeltlichen Abo-Programmen der RAKETEREI erfolgt durch die Teilnehmerin elektronisch durch Absendung des jeweiligen Anmeldeformulars. RAKETEREI arbeitet bei der Leistungserbringung mit der Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, zusammen. Bei Digistore24 handelt es sich um einen sog. Reseller, d. h., Digistore24 unterstützt RAKETEREI bei der Abwicklung der Buchung und verkauft die Abo-Programme im eigenen Namen und für eigene Rechnung. RAKETEREI als Vertragspartner von Digistore24 hat sich verpflichtet, die unmittelbare Leistung an die Teilnehmerin bei Buchung zu erbringen. RAKETEREI ist in diesem Zusammenhang Erfüllungsgehilfe von Digistore24. Der Vertrag über den Kauf der RAKETEREI Abo-Programme kommt jedoch mit Digistore24 zustande. Ergänzend gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung des Partners Digistore24: https://www.digistore24.com/page/terms. Die Teilnehmerin gibt mit Absendung des Anmeldeformulars eine verbindliche Erklärung ab und erkennt die allgemeinen Geschäftsbedingungen von RAKETEREI und Digistore24 als wesentlichen Vertragsbestandteil an. Nach Absenden des Anmeldeformulars erhält die Teilnehmerin eine elektronische Bestätigung, durch die ein für beide Seiten verbindlicher Vertrag zustande kommt. Diese elektronische Bestätigung reicht für einen verbindlichen Vertragsschluss aus.

2.4. Anmeldung Jahresprogramme
Voraussetzung für die Anmeldung zu einem Jahresprogramm ist ein voriges, persönliches und unentgeltliches telefonisches Beratungsgespräch zwischen der Teilnehmerin und RAKETEREI. Führt das Gespräch zu dem Ergebnis, dass ein Jahresprogramm zu den Zielen der Teilnehmerin passt und eine Teilnahme erfolgversprechend scheint, übersendet RAKETEREI der Teilnehmerin ein Angebot per Mail. Dieses Angebot kann von der Teilnehmerin innerhalb einer jeweils von RAKETEREI bestimmten Frist (wenn nicht anders festgelegt: 5 Werktage) durch eine bestätigende E-Mail, einen Anruf oder per Brief angenommen werden. Nimmt die Teilnehmerin das Angebot an, so kommt ein Vertrag über das entsprechende Jahresprogramm zustande. Erfolgt eine Annahme des Angebots nicht innerhalb der konkreten Frist, gilt die spätere Annahme der Teilnehmerin als neues Angebot, und RAKETEREI hat die Wahl, das Angebot anzunehmen.

2.5. Welche Leistungen vertraglich zwischen der RAKETEREI und der Teilnehmerin vereinbart sind, ergibt sich aus den jeweils aktuellen Seminar- und Lehrgangsbeschreibungen der RAKETEREI zum Zeitpunkt der Anmeldung, einsehbar z. B. auf den Internetseiten der RAKETEREI: https://www.raketerei.com/mein-angebot/. Bei den Jahresprogrammen gilt ergänzend und vorrangig die Leistungsbeschreibung im jeweiligen Angebot. Überholte Informationen, Seminar- und Lehrgangsbeschreibungen sowie Preise können der Anmeldung nicht zugrunde gelegt werden und werden durch die jeweils aktuellen Informationen ersetzt.

3. Gebühren, Preise, Zahlungsbedingungen

3.1. Gebühren für Leistungen der RAKETEREI sind im Regelfall pro Teilnehmerin und gebuchter Leistung exklusive der gegebenenfalls anfallenden und jeweilig gültigen gesetzlichen Steuer ausgewiesen und sofort nach Zugang einer entsprechenden Rechnung fällig. Ratenzahlungen oder Teilzahlungen sind gegen entsprechenden Aufpreis nach vorheriger Absprache und schriftlicher Bestätigung durch RAKETEREI zulässig. Eine Preisanpassung behält sich RAKETEREI vor. Die Zahlungen nach verbindlicher Buchung erfolgen auf Rechnung. Die Teilnehmerin erhält nach Buchung entweder eine Rechnung per E-Mail (im Falle der Jahresprogramme) oder aber die Rechnungen werden bei Digistore24 hinterlegt und sind durch die Teilnehmerin jederzeit abrufbar (im Falle der Abo-Programme). Bei der Zahlung auf die in der Rechnung genannten Konten muss die Teilnehmerin im Verwendungszweck die auf der Rechnung aufgeführten Daten angeben.

3.2. Die Gebühren umfassen den Zugang zu den in der Leistungsübersicht angeführten Materialien des entsprechenden Angebots von RAKETEREI. Weitere Kosten und Leistungen, z. B. bzgl. Übernachtung, Reisekosten Verpflegung, Internet, Technik, Zugänge zu verschiedenen Tools und Software etc. sind in der Gebühr nicht enthalten und von der Teilnehmerin selbst zu tragen.

3.3. Bei verspäteter Zahlung ist RAKETEREI berechtigt, Leistungen zurückzuhalten, zu unterbrechen, zu verzögern oder vollständig einzustellen, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein, die Zahlungspflicht der Teilnehmerin bleibt auch bei Ausschluss vom Angebot unberührt. RAKETEREI ist berechtigt, ab der 2. Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 10,00 Euro zu erheben. Ausstehende Beträge werden ab dem Fälligkeitsdatum mit 5%-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz verzinst. Bei verspäteter Zahlung für Abo-Programme verpflichtet sich die Teilnehmerin, RAKETEREI die etwaig angefallenen Kosten als Schadenersatz zu erstatten, z. B. Mahn- oder Gebühren wegen verspäteter Zahlung, die durch den Partner Digistore24 erhoben werden.

3.4. Ist für die Jahresprogramme eine Ratenzahlung vereinbart, so ist der Ratenzahlungsbetrag im Vergleich zu einer sofortigen Zahlung des Betrages für 12 Monate leicht erhöht. Eine vorzeitige Kündigung einer getroffenen Ratenzahlungsvereinbarung und sofortige Zahlung des gesamten erhöhten Ratenzahlungsbetrages ist jederzeit möglich. Nach erfolgloser 2. Mahnung ist RAKETEREI berechtigt, die Ratenzahlungsvereinbarung vorzeitig zu beenden – der gesamte noch offene Zahlungsbetrag wird dann sofort zur Zahlung fällig.

3.5. Die Teilnehmerin ist nicht berechtigt, gegenüber Zahlungsansprüchen von RAKETEREI ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder die Aufrechnung zu erklären.

3.6. Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch auf die Anrechnung von Rabattaktionen.

4. Rechte und Verpflichtungen der Teilnehmerin

4.1. Für den Erfolg der RAKETEREI Angebote ist es wichtig, dass die Teilnehmerin aktiv an der Umsetzung des Angebots arbeitet. Sie verpflichtet sich darüber hinaus, pünktlich zu den Online-Veranstaltungen und Terminen zu erscheinen. Die Teilnehmerin erkennt an, dass 10 Minuten nach Start der jeweiligen Veranstaltung eine Teilnahme nicht mehr gewährleistet werden kann (ausgenommen ist die Veranstaltung „RAKETEREI Stammtisch“).

4.2. Die Teilnehmerin verpflichtet sich, die RAKETEREI Community-Regeln zu beachten und sich an die rechtlichen und datenschutzrechtlichen Vorgaben zu halten. Sollte die Teilnehmerin selbst Inhalte posten oder RAKETEREI zur Verfügung stellen, ist sie für die urheberrechtliche Zulässigkeit verantwortlich. Die Teilnehmerin wird in RAKETEREI Angeboten und Gruppen keine Inhalte platzieren, die gegen geltendes Recht, die guten Sitten oder Rechte Dritter verstoßen und/oder geeignet sind, dem Ruf von RAKETEREI zu schaden. Dies betrifft insbesondere das Verbreiten von Inhalten, die
- Rassismus,
- Gewaltverherrlichung und Extremismus irgendwelcher Art,
- Aufrufe und Anstiftung zu Straftaten und/oder Gesetzesverstößen, Drohungen gegen Leib, Leben oder Eigentum,
- Hetzen gegen Personen oder Unternehmen,
- persönlichkeitsverletzende Äußerungen, Verleumdung, Ehrverletzung und üble Nachrede von Nutzern und Dritten sowie Verstöße gegen das Lauterkeitsrecht,
- urheberrechtsverletzende Inhalte oder andere Verletzungen von Immaterialgüterrechten oder
- sexuelle Belästigung von Nutzerinnen und Nutzern und Dritten
darstellen, betreffen oder beinhalten. Solche Inhalte dürfen weder auf der RAKETEREI Webseite, Facebook-Seite oder sonstigen Seiten selbst gepostet werden, noch darf von den Seiten der Teilnehmerin auf Webseiten dieser Art verlinkt werden.

4.3. Bei Zuwiderhandlungen gegen Weisung der RAKETEREI, ihrer KooperationspartnerInnen oder bei Verstößen gegen die Community-Regeln ist die RAKETEREI ohne Einhaltung einer Frist und unter Berechnung der vollen Gebühren berechtigt, die Teilnehmerin von der Teilnahme am Angebot auszuschließen.

5. Zugangsdaten

5.1. Die jeweiligen Zugangsdaten werden der Teilnehmerin durch RAKETEREI per E-Mail zur Verfügung gestellt. Für den Zugang zu Facebook-Gruppen muss eine entsprechende Anfrage gestellt werden. Ein Anspruch auf Übermittlung der Zugangsdaten besteht erst nach erfolgter Bezahlung aller Gebühren.

5.2. Die Zugangsdaten zum Mitgliederbereich sind geheim zu halten. Das Passwort wird automatisch generiert und kann aus Sicherheitsgründen nicht durch ein eigenes Passwort ersetzt werden.

5.3. Der jeweilige Zugang steht nur der Teilnehmerin zu. Die Zugangsdaten dürfen nicht weitergegeben werden. Die Teilnehmerin hat RAKETEREI umgehend darauf hinzuweisen, wenn Dritte die Zugangsdaten erhalten haben oder die Daten sonstig abhandengekommen sind. RAKETEREI kann den jeweiligen Zugang vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass die Teilnehmerin gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstoßen, die Zugangsdaten vermutlich weitergegeben hat oder ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung vorliegt, ohne dass eine Schadenersatzpflicht entsteht oder die Zahlungspflicht der Teilnehmerin entfällt.

5.4. Nach Kündigung der Teilnehmerin werden die Zugangsdaten gesperrt. Ein Anspruch auf Zugang zum Angebot von RAKETEREI besteht nach Kündigung nicht mehr.

6. Urheberrecht

6.1. Die RAKETEREI Lerninhalte, Programme, Anregungen und Materialien sind urheberrechtlich geschützt und stehen im alleinigen Eigentum der RAKETEREI. Sie dürfen weder vervielfältigt noch an Dritte weitergegeben werden. Die Anfertigung von Mitschnitten, Fotos, Tonaufnahmen durch die Teilnehmerin während Terminen, bei der Teilnahme an Gruppen oder Wahrnehmung des sonstigen Angebots ist untersagt. Verstößt die Teilnehmerin gegen dieses Verbot, kann sie von der Teilnahme ausgeschlossen werden, ohne dass dies die Verpflichtung zur Entrichtung einer Vergütung berührt.

6.2. Erteilt die RAKETEREI der Teilnehmerin eine Genehmigung zur Anfertigung von Mitschnitten, Fotos, Video- oder Tonaufnahmen, so räumt die Teilnehmerin der RAKETEREI bereits jetzt die exklusiven und räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten und übertragbaren Nutzungsrechte an sämtlichen, während des Seminars oder Lehrgangs erstellten Aufnahmen ein und übereignet alle diesbezüglichen Materialien. Der Teilnehmerin ist jegliche Nutzung des Materials untersagt. Die RAKETEREI ist berechtigt, sämtliche Aufnahmen in allen Medien inklusive allen sozialen Medien für jeden Zweck, insbesondere auch für Werbezwecke, ohne gesonderte Vergütung der Teilnehmerin zu nutzen.

6.3. Während der Online-Veranstaltungen, Coachings, Seminare oder Lehrgänge wird RAKETEREI selbst oder durch etwaige KooperationspartnerInnen Bild- und/oder Tonaufnahmen herstellen. Die Teilnehmerin erklärt bereits jetzt ihr Einverständnis zu der Herstellung und Veröffentlichung sowie zur räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten Auswertung dieser Aufnahmen mit ihrem Abbild durch RAKETEREI in allen Medien, insbesondere auch allen sozialen Medien wie Instagram und Facebook etc., für jeden Zweck, insbesondere auch für Werbezwecke, ohne dass eine gesonderte Vergütung erfolgt. Gleiches gilt für die Nutzung etwaiger urheberrechtlich geschützter Materialien, Bemerkungen oder Kommentare, die die Teilnehmerin während der Online-Veranstaltung oder in anderen Gruppen oder Foren einbringt. Die Lizenz an RAKETEREI besteht unabhängig von einem laufenden Vertragsverhältnis zwischen den Parteien. RAKETEREI kann die Inhalte also auch nach Kündigung durch die Teilnehmerin weiterverwenden.

6.4. Die Teilnehmerin verpflichtet sich, es zu unterlassen, die Bezeichnungen „RAKETEREI“ und „Räuberleiter in die Musikbranche“ sowie weitere Marken und Kennzeichen der RAKETEREI ohne deren schriftliches vorheriges Einverständnis zu nutzen.

7. Vertragslaufzeit, Pausierung

7.1. Abo-Programme der RAKETEREI haben eine feste Vertragslaufzeit. Die Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate, danach verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere 3 Monate. Eine Kündigung ist immer 5 Tage vor Ablauf der drei Monate möglich. Für Teilnehmerinnen, die ein Abo-Programm vor dem 17.10.2020 begonnen haben, ist die Kündigung zum jeweiligen Monatsende möglich, mit einer Frist von 5 Tagen vor der nächsten Abbuchung. Bei Kündigung ist eine E-Mail an team@raketerei.com zu schicken, bitte nicht direkt über Digistore24 kündigen.

7.2. Jahresprogramme der RAKETEREI haben eine feste Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Eine Kündigung ist nicht möglich. Das Programm kann jedoch nach Ablauf der Vertragslaufzeit von 12 Monaten verlängert werden.

7.3. Eine Unterbrechung des Angebots ist grundsätzlich nicht möglich. Die entgeltlichen Abo-Programme der RAKETEREI können im Falle einer Schwangerschaft der Teilnehmerin für einen Zeitraum von einem Quartal pausiert werden. Die Pausierung startet mit Ende des Quartals, in dem das Kind der Teilnehmerin geboren wird und muss mit einer Frist von 14 Tagen vor Quartalsende beantragt werden.

8. Zufriedenheitsgarantie (Jahresprogramme)

RAKETEREI verfolgt den Ansatz, dass alle Teilnehmerinnen der Jahresprogramme einen Mehrwert aus der Zusammenarbeit ziehen können. Ziel ist es, die Teilnehmerinnen mit einem unternehmerischen Mindset auszustatten, um mit der eigenen Musik Geld verdienen zu können. Sollte sich nach einem Jahr keine Veränderung eingestellt haben, so ist die Teilnehmerin berechtigt, unter folgenden Voraussetzungen von dem jeweiligen Angebot zurückzutreten:
- Nachweis der Teilnahme an allen Live-Sessions
- nachweisliche Umsetzung aller im Rahmen der Sessions besprochenen Aufgaben
- nachweisliche aktive Kommunikation im Rahmen der begleitenden Facebook-Gruppe
- nachweislicher aktiver Austausch mit RAKETEREI bzw. den Gruppenmitgliedern
- Kündigungswunsch und -Grund

9. Änderung/Ausfall/Ausschluss/Erstattung

9.1. RAKETEREI behält sich das Recht vor, angekündigte Seminarleitende oder Lehrgangsleitende/Unterrichtende/Coaches zu ersetzen und Angebote zu modifizieren sowie zeitliche oder örtliche Verschiebungen vorzunehmen. Ein solcher Wechsel berechtigt die Teilnehmerin nicht zur Minderung der Seminar- oder Lehrgangsgebühr oder dem Ersatz weiterer Kosten.

9.2. RAKETEREI behält sich vor, alle Veranstaltungen auch direkt vor Beginn wegen mangelnder Teilnehmerzahl sowie wegen Komplikationen, die nicht im Einflussbereich der RAKETEREI liegen (beispielsweise wegen höherer Gewalt, Krankheit, Technikprobleme oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse), abzusagen. Ein Anspruch auf Durchführung des Angebots oder den Ersatz von eventuell angefallenen Reise- oder Übernachtungskosten bzw. Arbeitsausfall oder sonstige Schadensersatzansprüche für die Teilnehmerin entstehen dadurch nicht. Weitergehende Ansprüche der Teilnehmenden sind ausgeschlossen. Der Teilnehmerin wird ein Ersatztermin für das Seminar oder für den Lehrgang mitgeteilt.

9.3. RAKETEREI betreibt ihre Webseite und Angebote im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten nach eigenem Ermessen. RAKETEREI schuldet in diesem Rahmen keine fehler- und/oder unterbrechungsfreie Verfügbarkeit der Webseite, Räume und Angebote. Insbesondere die Anzahl an Zoom-Räumen ist begrenzt. Die Qualität und Korrektheit des Angebots stehen im alleinigen Ermessen von RAKETEREI. Zeiten der Nichtverfügbarkeit aufgrund von Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs von RAKETEREI liegen, insbesondere in jenem des Hostingproviders sowie des Partners Digistore24 liegen, einschließlich höherer Gewalt, betreffen RAKETEREIs Service-Level nicht, stellen somit keine Vertragsverletzung dar und berühren die Vergütungspflicht der Teilnehmerin nicht. RAKETEREI haftet mithin nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots. Die Teilnehmerin hat keinen Anspruch auf eine ständige Verfügbarkeit aller Unterlagen. RAKETEREI kann frei wählen, über welchen Kanal oder welches Portal die Inhalte zur Verfügung gestellt werden.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

10. Widerruf

10.1. Ist die Teilnehmerin Verbraucherin, so hat sie das Recht, ihre auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung etwaig empfangener Seminar- oder Lehrgangsunterlagen gegenüber der RAKETEREI zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, muss die Interessierte an die oben genannte Post- oder E-Mail-Adresse mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie kann dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. RAKETEREI übersendet das PDF gern auf Anfrage an team@raketerei.com. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden.

Muster - Widerrufsformular

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Leistung... Bestellt am ... / Erhalten am...

Name des Verbrauchers...

Anschrift des Verbrauchers...

Unterschrift des Verbrauchers...

Datum...

Folgen des Widerrufs
Mit Widerruf des Vertrags muss RAKETEREI alle Zahlungen, die sie von der Interessierten erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass die Interessierte eine andere Art der Lieferung als die von RAKETEREI angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei RAKETEREI eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet RAKETEREI dasselbe Zahlungsmittel, das die Interessierte bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden der Interessierten wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


10.2. Besondere Hinweise
Das Widerrufsrecht bei Seminaren und Lehrgängen ist im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben eingeschränkt, soweit es sich um Dienstleistungen handelt, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen sind, § 312g II Nr. 9. BGB. Das Widerrufsrecht besteht ebenfalls nicht bei Anmeldungen, die von UnternehmernInnen oder Selbstständigen im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit erfolgen. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn die Teilnehmerin mit der Ausführung der Dienstleistung mit ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder die Teilnehmerin die Durchführung der Dienstleistung selbst veranlasst hat, z. B. durch Log-in, Gruppenteilnahme oder ihre Anwesenheit bei Online-Angeboten.
Ende der Widerrufsbelehrung


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


11. Haftung
11.1. RAKETEREI übernimmt keine Erfolgs- oder Umsatzgarantie. Die Inhalte von RAKETEREI sind darauf ausgerichtet, dass sie von der Teilnehmerin selbst und eigenständig umgesetzt werden. Vorlagen und Muster stellen eine Empfehlung bzw. Beispiele dar und müssen von der Teilnehmerin selbst angepasst werden. RAKETEREI übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Vorlagen und Muster.

11.2. RAKETEREI haftet auf Schadenersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung von RAKETEREI begrenzt auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. Insbesondere mittelbare Schäden werden nicht ersetzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von RAKETEREI. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

11.3. Schadenersatzansprüche gegen die RAKETEREI, die aus der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten resultieren sowie sonstige gewährleistungsrechtliche Ansprüche verjähren nach Ablauf von 12 Monaten seit ihrer Entstehung. Alle weiteren Ansprüche, insbesondere wegen der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.

12. Datenschutz, Verschwiegenheit
12.1. Die Teilnehmerin willigt in die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten zu Auftrags- und Marketingzwecken durch RAKETEREI ein. Ihr Einverständnis erstreckt sich auch auf besondere Kategorien personenbezogener Daten, soweit diese von der Teilnehmerin angegeben wurden. Die Teilnehmerin kann der Speicherung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen, z. B. mit einer E-Mail an team@raketerei.com. Der Teilnehmerin ist bekannt, dass unverschlüsselt über das Internet übertragene Daten nicht sicher sind und von Dritten zur Kenntnis genommen und verändert werden können, weiterhin erkennt die Teilnehmerin an, dass RAKETEREI keinen Einfluss auf die Verarbeitung ihrer Daten bei Drittanbietern wie z. B. Social Media oder anderen Plattformen hat. Die Teilnehmerin nimmt die RAKETEREI Datenschutzerklärung (https://www.raketerei.com/datenschutz/) sowie die Datenschutzerklärung von Digistore24 (https://www.digistore24.com/page/privacy) zur Kenntnis.

12.2. Bei einer Änderung ihrer Daten teilt die Teilnehmerin RAKETEREI umgehend die neuen Daten mit.

12.3. Die Teilnehmerin verpflichtet sich, sämtliche ihr im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zugänglich gemachten vertraulichen Informationen (z. B. auch Kursinhalte, Kursmaterial etc.) geheim zu halten und – soweit dies nicht zur Erreichung des Vertragszwecks geboten ist – weder aufzuzeichnen noch weiterzugeben oder sonst zu verwerten. Teilnehmerinnen, die keinen Vertrag mit der RAKETEREI geschlossen haben, sind in den Räumen, Lehrgängen, Coachings und Gruppen von RAKETEREI nicht zugelassen. Ein Verstoß kann zum sofortigen Ausschluss der Teilnehmerin von den Angeboten von RAKETEREI führen, ohne dass die Pflicht zur Vergütung entfällt.

Die Verschwiegenheitsverpflichtung erstreckt sich nicht auf solche Informationen, die die Teilnehmerin von Dritten rechtmäßig erhalten oder die bei Vertragsabschluss bereits allgemein bekannt waren oder nachträglich bekannt geworden sind, ohne dass ein Verstoß gegen diese Verschwiegenheitsverpflichtung vorliegt. Ohne vorherige Zustimmung der anderen Partei können die Parteien von dieser Geheimhaltungsvereinbarung nicht abweichen. Die Geheimhaltungsvereinbarung besteht auch nach Vertragsbeendigung fort.

13. Schlussbestimmungen

13.1. Verträge zwischen RAKETEREI und der Teilnehmerin und nach diesen AGB oder innerhalb des Vertrags eingeräumte Rechte können von RAKETEREI an jeden Dritten übertragen werden.

13.2. RAKETEREI behält sich vor, diese AGB jederzeit anzupassen.

13.3. Auf den vorliegenden Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

13.4. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist – sofern zulässig – Hamburg.

Meine Mission

Als Co-Pilotin und Partnerin in Crime unterstütze ich dich dabei, eine profitable und unabhängige musikalische Karriere aufzubauen. RAKETEREI ist deine Räuberleiter in die Musikbranche.

Schreib mir

imke@raketerei.com

Datenschutz | Impressum | AGB
Alle Rechte vorbehalten

Folge mir hier

raketerei - facebook
raketerei - instagram
raketerei - linkedin
raketerei - spotify