Podcast

So kannst du lernen, mit deinen Ängsten und Zweifeln umzugehen

Imke Machura, Gründerin von RAKETEREI

© Imke Machura

#119 Imke Machura

Abonniere das digitale RAKETEREI Magazin
https://www.raketerei.com/newsletter/

Angst. (Selbst)Zweifel. Zwei der Hauptgründe, die Musiker:innen davon abhalten, wirklich mit ihrer Musik Geld zu verdienen. Die Art und Weise, wie du mit deinen Zweifeln und Ängsten umzugehen lernst, hat einen riesengroßen Einfluss darauf, ob und wie du vorankommen und wachsen wirst – oder ob du auf der Stelle stehen bleibst.

In dieser Podcastfolge geht es um die zentrale Frage, wie du lernst, deine Ängste und Zweifel zu händeln. Ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Aspekt dabei ist, dich als Unternehmer:in zu verstehen und in dein Wachstum zu investieren. Ich erkläre dir, wie du deine vermeintlichen Niederlagen als Lernprozess verstehen kannst, indem du dein Fehler-Mindset entwickelst, wie du durchs Machen automatisch selbstsicherer wirst und wie dir ein Perspektivwechsel dabei helfen kann.

Eine verblüffend einfache Wenn-dann-Gleichung wird dir aufzeigen, dass du nur eine winzige Sache verstehen musst, ich mache ein paar Gedankenexperimente mit dir und verdeutliche dir, dass der meiste Druck von dir selbst ausgeht – völlig unnötig. Was absurder Perfektionismus, ewig Meckernde und Stimmen im Kopf damit zu tun haben, erfährst du in diesem Beitrag.

In dieser Podcastfolge lernst du:

  • wie dich ein Fehlermindset wachsen lässt
  • warum »einfach machen« besser ist als »immer abwarten«
  • was ein Perspektivwechsel bewirken kann

Hier geht es zu Podcastfolge #119

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Podigee zu laden.

Inhalt laden

Abonniere mich

raketerei - spotify
raketerei - deezer
raketerei - itunes
raketerei - soundcloud

*Bei Interesse an Podcast-Werbung wendet Euch an: info@zebra-audio.net

Empfehlungen für dich

"So kannst du mit deiner Musik Geld verdienen" (Imke Machura)


Die Musikbranche hat sich stark verändert – heute reicht es leider nicht mehr, »einfach« etwas zu veröffentlichen und Konzerte zu geben. Das Angebot steigt, die Aufmerksamkeitsspanne der Zuhörer:innen jedoch sinkt. Wie kannst du unter diesen Umständen überhaupt noch Geld mit deiner Musik verdienen?
Darum geht es in dieser Podcastfolge: Welche Chancen, mit deiner Musik Geld zu verdienen, bietet genau diese Entwicklung? Brauchst du eigentlich noch ein Label oder kannst du dir eine Karriere aufbauen, die genau zu deiner Lebensrealität passt? Und wenn ja, wie funktioniert das?

"Was ich beim Netzwerken gelernt habe“ 

(Imke Machura)


Netzwerken ist für viele jedes Mal auf Neue eine Herausforderung, aber: Es wird von Mal zu Mal leichter! Und genau darum geht es in dieser Podcastfolge. Ich nehme euch mit zu einer ganz persönlichen Erfahrung von mir. Als Innovatorin war ich für Keychange auf der Tallinn Music Week in Estland – Englisch sprechen, Vorträge halten, Netzwerken. Maximal außerhalb meiner Komfortzone. Ich erzähle euch von meinen Ängsten – angefangen bei der Frage, ob ich doch lieber absagen sollte bis hin zur Einsamkeit im Hotelzimmer. Und ich erzähle euch von meinem Mut, auf die Menschen zuzugehen, und davon, was für eine unfassbar tolle Zeit ich dadurch hatte.

"Warum brauche ich eine Zielgruppe?"

(Imke Machura)


Eine Zielgruppe brauchst du nicht, weil jede:r deine Musik hören soll? Warum das eine wenig zielführende Denkweise ist, die deine Musik eher zum Hobby als zu deinem Lebensinhalt macht, erfährst du in diesem Beitrag. Es wird dabei um die unterschiedlichen Genres, Lebensstile und Individualität gehen – und wie du bestimmte Informationen für dich und dein Wachstum nutzen kannst.

Über die Autorin

Ich bin Imke und war als Bookerin sowie Promoterin und bin als Produkt- und Labelmanagerin seit fast einem Jahrzehnt Teil der Musikbranche. 2017 gründete ich dann RAKETEREI.  

RAKETEREI ist die beliebteste Musikerinnen-Community im deutschsprachigen Raum. Als Mentorin, Ideengeberin und Partnerin in Crime unterstütze ich die Künstlerinnen dabei, sich eine profitable musikalische Karriere aufzubauen, in dem wir uns mit Themen rund um Künstlerinnen-Identität finden sowie schärfen, individuelle Arbeits- und Selbstvermarktungsstruktur, Positionierung im Musikmarkt, Reichweitenaufbau und Wachstum auseinandersetzen.

Ziel ist es den Musikerinnen mit einem unternehmerischen Mindset auszustatten, damit sie sich erfolgreich am Musikmarkt positionieren können. RAKETEREI ist die Räuberleiter für Musikerinnen in die Musikbranche.

Imke Machura - raketerei

Meine Mission

Als Co-Pilotin und Partnerin in Crime unterstütze ich dich dabei, eine profitable und unabhängige musikalische Karriere aufzubauen. RAKETEREI ist deine Räuberleiter in die Musikbranche.

Schreib mir

imke@raketerei.com

Datenschutz | Impressum | AGB
Alle Rechte vorbehalten

Folge mir hier

raketerei - facebook
raketerei - instagram
raketerei - linkedin
raketerei - spotify