Raketerei_Logo_RGB-1030x403

RAKETEREI 1:1 Mentoring: Dein Wachstum

Wie schaffe ich es von meiner Musik zu leben, ohne permanent Konzerte zu spielen oder zu unterrichten?

Nach dem RAKETEREI 1:1 Mentoring: Dein Wachstum

  • hast du dir ein Team aufgebaut, das dir den Rücken freihält.
  • hast du deine Bekanntheit und damit deine Reichweite gesteigert.
  • hast du eine enge Beziehung zu deinen Followern aufgebaut.
  • eine skalierbare Einkommensquelle aufgebaut.
  • kannst du dich wieder mehr aufs Musik machen konzentrieren.
  • bist du wieder ein Stück unabhängiger von Musikbranchenstrukturen und agierst selbstbestimmt.
  • du weißt ganz genau, was deine nächsten Schritte sind und kommst Stück für Stück voran.
  • vereinst du Unternehmerinnentum und Musikerin sein in einer Person ohne musikalische Kompromisse einzugehen.

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Kommt dir das bekannt vor?

  • Du denkst, du könntest es dir nicht leisten ein Team aufzubauen?
  • Du machst lieber alles selbst, weil nur du es am Ende doch eh besten machst?
  • Du kommst über ein Momentum an Followern nicht hinaus?
  • Dein steter Wachstum kostet doch eine Menge Kraft?
  • Du hast als Musikerin akzeptiert 24/7 zu arbeiten, um voran zu kommen aber eigentlichwünscht du dir regelmäßig freie Tage an denen du üben kannst?
  • Du bist es leid Prozente an ein Musiklabel, Booker oder Manager anzugeben?
  • Du möchtest dich viel mehr aufs Musik machen konzentrieren aber dein Booking,das Pflegen deiner diversen Social Media Profile, das Unterrichten sind Zeitfresser?
  • Du ärgerst dich über zu niedrige Gagen?
  • Du fühlst dich von den Playern in der Musikbranche anhängig und denkst, dass du deineErfolg sowieso selbst nicht in der Hand hast?
  • Du musst ganz viel arbeiten, um erfolgreich zu sein?

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Das muss aber gar nicht sein!

Stell Dir vor ….

... du hättest dir ein Team aufgebaut, dass dir den Rücken freihält.

... deine Reichweite wächst konstant (Social Media, Newsletter etc.).

du arbeitest nur noch fünf Tage die Woche, anstatt sieben.

du hättest wieder mehr Zeit Musik zu machen.

… du wärst unabhängiger von Musikbranchenstrukturen?

du verdienst auch dann Geld, wenn du kein Konzert spielst oder unterrichtest.

… für dich stehen Unternehmerinnetum und Musikerin sein in keinem Kontrast mehr.

du planst und organisierst selbstbestimmt deine musikalische Karriere.

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Als Mentorin, Ideengeberin, Partnerin in Crime begleite ich Musikerinnen dabei, eine profitable musikalische Karrieren aufzubauen.

Ich habe selbst viele Jahre in den verschiedensten Bereichen der Musikbranche gearbeitet (Booking, Promotion, Produkt- und Labelmanagement) und war hier in vielen unterschiedlichen Genre tätig (Jazz, Klassik, HipHop, Techno). Ich kenne daher die genrebedingten Unterschiede.

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

In insgesamt einem Jahr intensiver 1:1 Arbeit wirst du Schritt für Schritt deine profitable Karriere in der Musikbranche weiter ausgebaut haben:

Du hast

  • dir ein Team aufgebaut, das dir den Rücken freihält.
  • deine Bekanntheit und damit deine Reichweite gesteigert.
  • eine enge Beziehung zu deinen Followern aufgebaut.
  • eine skalierbare Einkommensquelle aufgebaut.
  • wieder mehr Zeit, um dich aufs Musik machen konzentrieren zu können.
  • wieder ein Stück Unabhängigkeit von Musikbranchenstrukturen erlangt.
  • dein unternehmerisches Mindset weiter geschärft, ohne musikalisch Kompromisse eingegangen zu sein.
  • die Grundsteine für ein selbstbestimmtes Leben gelegt.

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Was andere über mich sagen


​Vor dem 1:1 Mentoring mit Imke war ich bereits viele Jahre als Musikerin aktiv, bin aber immer wieder in Resignation und Bequemlichkeit zurückgefallen. Meine Hauptprobleme waren fehlende Struktur und Know-How sowie mangelnder Glaube an mich selbst.

Vor der Zusammenarbeit hatte ich Bedenken, dass ich den Ansprüchen nicht gerecht werden und letztendlich feststellen würde, dass ich für eine Karriere als Musikerin einfach nicht tauge.

Jetzt weiß ich, dass es eine Frage MEINER Entscheidung ist, unternehmerisch zu denken und zu handeln. Denn darauf kommt es erstmal an! Klarheit und Struktur setzen enorme Kräfte frei.

Dadurch wird es aber nicht bequem: der Weg erfordert Selbstdisziplin, Struktur und jede Menge Arbeit. Aber auch jede Menge Spaß am Tun! Imke steckt so voller Begeisterung, und sie schafft es, diese durch den Computerbildschirm direkt zu übertragen und mich für meine eigene Musik und für mich selbst zu begeistern. Und das ist echt eine Herausforderung!

Jeder Musikerin, die spürt, dass mehr möglich ist, als sie bisher erreicht hat, kann ich das 1:1 Mentoring mit Imke wärmstens empfehlen. Die Treffen mit ihr bieten Einblicke und strategische Schritte in eine Geschäftswelt, die entgegen der landläufigen Meinungen sehr wohl Erfolgschancen bietet. Und Imke zeigt auf, wie das geht.

Das 1:1-Mentoring ist ein ABENTEUERREISE DURCH DAS UNTERNEHMEN MUSIK.


​Sabine Hermann - ​Musikerin


​Ich hatte schon eine gute Musikerkarriere als Querflötistin und Dozentin an der Musikhochschule seit einigen Jahrzehnten, fand mich aber nach längerer Kinder-Erziehungszeit und dem Wunsch nach ganz eigenen Projekten in einem total neuen Musikmarkt wieder. Ein Markt, in dem man viel aktiver sein kann und muss, zum Beispiel im Booking, oder selbst den Release einer CD zu organisieren. Dazu braucht man heute sehr viel Wissen, das mit dem Musikmachen erstmal gar nichts zu tun hat.

Ich habe durch die Zusammenarbeit mit Imke erkannt, dass ​ich ​viele Dinge selbst in der Hand habe, ich bin der Macher!
Dazu gehört sich zu reflektieren, neue Wege zu gehen, Althergebrachtes auch mal über Bord zu werfen. Der Mehraufwand durch neue Arbeitsbereiche, Konzepte und Reflektion macht Spaß, weil ich mit jedem Schritt mir näherkomme. ​Mich überzeugt ​Imkes Individualität ​mich am meisten, ihre Kompetenz, ihr Einfühlungsvermögen, ​ihre Stringenz und ihr großartiges Arbeitsverhalten.


Erfolge hatte ich gefühlt schon immer, ABER nun mit einer viel größeren Sichtbarkeit nach außen hin und mehr Zufriedenheit nach innen hin.
Ich bin viel mutiger und zuversichtlicher geworden in allem was ich tue. Ich habe einen langfristigen Plan für ein gutes Business. Ich akzeptiere mich viel besser, arbeite an mir und bringe mich dadurch in die „Zone of genius“.


Ich habe gelernt, dass wenn​ ich ​dauerhaft erfolgreich als Musikerin sein willst, gut davon leben und jemand Einzigartiges sein, dann ​muss ich mein ganzes Wissen, Können und ​mein Leben auf den Prüfstand stellen und schauen welche Ressourcen, welche Blockaden noch unentdeckt sind. ​Ich gehe gestärkt und befreit aus dem Mentoring heraus​ und meinen persönlichen Kurs mit mehr Freude und Spaß fahren zu können. Man lebt nur einmal und es ist toll zu wissen was man tut mit einem klaren Kopf!


Isabelle Bodenseh - ​Musikerin


​Ich handelte sehr intuitiv und spontan, ohne Plan und Struktur. Meine größte Herausforderung lag darin, irgendeine Art von langfristiger, zielstrebiger Planung in den Fokus zu bekommen, weil das mein Alltag als alleinerziehende Mutter kaum zulässt.

Mir wurde klar,​ wie wichtig Kontinuität und gründliche Recherche sind – und ein Mindset, das mich davor bewahrt, mich selbst zu sabotieren. Alles viel wichtiger als ein Label zu haben, oder ein Management, eine Booking-Agentur, usw.

​Ich mag Imkes Optimismus, ​ihre Klarheit, ​ihre Professionalität, ​ihren Weitblick, und ihre offene, empathische und ehrliche Art.

​Seitdem wir zusammenarbeiten spiele ich mehr Konzerte mit Festgagen und ​bin sichtbarer in den Medien

Ich würde jedem sagen, du bist bekloppt, wenn du nicht mit Imke arbeitest!

RAKETEREI ist mein TRAUMVERWIRKLICHUNGSKATAPULT.


​Schwessi - ​Musikerin

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Das RAKETEREI 1:1 Mentoring: Dein Wachstum bietet dir die Möglichkeit das profitables 

Fundament deiner Musikerinnenkarriere auf die nächste Stufe zu heben.

Das RAKETEREI 1:1 Mentoring: Dein Wachstum startet im Januar 2020 und endet im Dezember 2020.

(Genaue Daten werde ich hier noch bekannt geben)


Das erwartet dich:

  • 2 Sessions pro Monat mit mir, immer dienstags (Uhrzeit stimmen wir gemeinsam ab), jeweils eine Stunde.
  • Zugriff auf Arbeitsmaterialien, die dich durch die Session begleiten.
  • Zugriff auf einen Mitschnitt nach den jeweiligen Sessions.
  • ​Ich stehe dir jederzeit per E-Mail fürFeedback zur Verfügung.
  • ​Ich bin deine Co-Pilotin.

4.​800 € zzgl. Mwst. ​

(inkl. RAKETEREI on stage Mitgliedschaft)

Eine monatliche Ratenzahlung von ​420 € zzgl. Mwst. ist möglich. Sprich mich hierzu gerne an.

Die Möglichkeit sich anzumelden endet am 22. Dezember 2019.

Wenn du mit dem Gedanken spielst teilzunehmen, vereinbare vorher ein Kennenlerngespräch mit Imke. 

Alle Musikerinnen mit denen ich arbeite sind handverlesen und ohne ein vorab geführtes Gespräch ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Nutze also die Chance und sei dabei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt..

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Ich habe meinen Erfolg doch selbst gar nicht in der Hand, die Majors regieren die Musikbranche.

Lebst du das Leben einer Musikerin so, wie du es immer leben wolltest? Nein? Womit hängt das zusammen? Liegt das tatsächlich an den Major Labels?

Viele Musikerinnen rennen in ein und die selbe Richtung. Wie die Lemminge. Sie gucken nach links und

rechts und machen das, was ihre Nebenfrauen machen. Dabei machen sie den zweiten Schritt vor dem ersten: sie setzen sich hin und machen Musik, ohne sich vorher mal zu überlegen, wen sie eigentlich erreichen wollen.

Damit bauen sie ihr Haus auf Sand. Auf diese Weise fühlt es sich zäh und mühsamen eine Karriere in der Musikbranche aufzubauen.

In dem Moment, in dem du aber anfängst dein Haus auf Stein zu bauen, wirst du wachsen und Reichweite aufbauen.

Völlig unabhängig davon was die anderen machen. Auch unabhängig von den Major Labels.

Ich habe kein Geld dafür.“

Warum machst du Musik? Sicherlich weil du gehört und gesehen werden möchtest. Naja und Geld verdienen wäre doch auch irgendwie toll, oder? Ich verrate dir mal etwas: Ohne Investition gibt es kein Wachstum

Und es wäre schade, wenn du niemals aus deinem lokalen Netzwerk herauskommst und immer und immer wieder in den selben Clubs vor dem selben Publikum spielst. Genau das wird passieren, wenn du nicht in deine Zukunft investierst.

Schlummert eigentlich irgendwo ein ungenutztes Fitnessstudio-Abo? Gehe hier doch mal auf die Suche und kündige alles, dass du seit 6 Monaten nicht mehr genutzt hast.

„Ich sträube mich davor unternehmerisch zu denken. Ich habe den Eindruck, dass ich mich dann von meiner Musik entfern und muss Kompromisse eingehen muss.“

Unternehmerisch zu denken bedeutet nicht musikalisch Kompromisse einzugehen. Unternehmerisch zu denken heißt zu erkennst, wo du wann stattfinden musst, um sichtbar zu werden und Reichweite aufzubauen, damit du am Ende von deiner Musik leben kannst. 

Willst du das?

„Dafür habe ich keine Zeit.“

Zeit zu haben hat etwas mit dem Setzen von Zielen und Prioritäten zu tun. Wenn du genau weißt, was du wann erreicht haben möchtest, dann wirst du mit jeder Menge Rückendeckung am Ende sogar Zeit sparen!

Ich kenne das doch auch! Dann wird mal wieder ein Wochenkurs besucht, man hat wieder richtig viel Wissen getankt und fühlt sich gestärkt, ja und dann?

Ich verrate dir was dann passiert: Nix.

Warum?

Weil man gar nicht weiß, wie man all das Gelernte alleine umsetzen soll. Dann fängt man an und dann ergeben sich Fragen. Und bevor man überhaupt richtig durchgestartet ist, landet das Vorhaben wieder in der Schublade.

Genau das wird passieren, wenn du weiterhin versuchst dich als Alleinkämpferin überall durchzuwurschteln. 

Ständig begleitet von dem Gefühl, dass das, was du tust, nicht ausreicht. Kennst du dieses Gefühl?

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Nach der RAKETEREI 1:1 Mentoring: Dein Wachstum weißt du wie du es schaffst sichtbarer zu werden und regelmäßige Einnahmen mit meiner Musik zu erzielen.

Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt!

Sichere dir daher am besten gleich einen der wenigen Plätze.

Die Möglichkeit sich anzumelden endet am 22. Dezember 2019.

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Die RAKETEREI 1:1 Mentoring: Dein Wachstum eignet sich für dich, wenn

  • Du Musikerin mit einem klaren Profil bist.
  • Du bereits einen größeren Newsletter-Verteiler hast.
  • Du dich erfolgreich bookst.
  • Du stetig wachsende Social Media Profile bespielst.
  • Du die Strukturen der Musikbranche kennst.
  • Du aber dennoch auf der Stelle trittst.
  • Du mehr Einnahmen generieren möchtest.
  • Du konkrete Antworten auf deine Fragen, Fokus, Feedback und klare Todos brauchst.
  • Du dein Musikerinnen-Unternehmerinnen-Mindset immer weiter schärfen möchtest.
  • Du dein Netzwerk erweitern willst.
  • Du dich neuen Denkweisen und Blickrichtungen öffnen kannst.
  • Du bereit bist Entscheidungen zu treffen (auch wenn es mal unbequem wird).
  • Du lösungsorientiert denkst und handelst.
  • Du Verantwortung für dich und dein Leben bereit bis zu übernehmen.
  • Du erkannt hast, dass du Zeit und Arbeitskraft investieren musst, um deine Ziele zu erreichen.

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Die RAKETEREI 1:1 Mentoring eignet sich für dich nicht, wenn

  • du keine Musikerin bist.
  • du nicht bereit bist dir Zeit einzuräumen.
  • du keine Arbeitsstrukturen hast (z.B. keine Booking-Datenbank).
  • du keinen Newsletter-Verteiler hast.
  • du deine Social Media Kanäle nur lieblos bespielst, weil es dir eigentlich keinen Spaß macht.
  • du nicht offen bist für neue Denk- und Arbeitsweisen.
  • du mit den Worten „Ja, aber“ immer nur Ausreden parat hast.
  • du erwartest, dass sich alles schon irgendwie ergeben wird und nicht bereits bist, dafür etwas zu tun und zu investieren
  • du deine Komfortzone nicht verlassen und Selbstverantwortung übernehmen möchtest.
  • du seit Jahren Ehrenmitglied im Prokrastinierclub bist.

Du kannst natürlich so weitermachen wie bisher aber dann passiert folgendes

  • Du bleibst weiterhin zu 100% fremdbestimmt, weil du weiterhin dem nachläufst, was dir vor die Füße fällt.
  • Du wirst nur langsam bis gar nicht wachsen, sondern immer nur von Projekt zu Projekt denken und arbeiten.
  • Dir wird irgendwann die Puste ausgehen.
  • Deine Einnahmen werden ab einem gewissen Gegenniveau stagnieren.
  • Du wirst weiterhin die ganze Arbeit alleine machen (sieben Tage die Woche)
  • Für dich werden Unternehmerinnen und Musikerinnen weiterhin zwei verschiedenePersonen bleiben.

Möchtest du von deiner Musik leben können und das leben einer Musikerin führen, wie du es dir immer vorgestellt hast?

Ja?

Frage gerne nach einem Kennenlerngespräch.
Bitte beantworte mir vorab diese Fragen. Ich werde mich dann bei dir melden:

Raketerei_Pixelrakete_RGB_weisstoene

Meine Mission

Als Co-Pilotin und Partnerin in Crime unterstütze ich dich dabei eine profitable musikalische Karriere aufzubauen. RAKETEREI ist Deine Räuberleiter in die Musikbranche.

Schreib mir

imke@raketerei.com

Datenschutz | Impressum
Alle Rechte vorbehalten

Folge mir hier