Podcast

​„Der Hit „Mädchen“ lag wie Blei in den Regalen – bis plötzlich der Durchbruch kam.“

​Im Gespräche mit ​Luci van Org

​©​​ ​​​​Kuci van Org

​​#​​​3​8 ​​​​​​​​​​​​​​​Luci van Org

​​Dreadlocks, Blümchen, Plateauschuhe und Girlie-Charme. So habe ich Luci van Org in Erinnerung. Mit ihrem Song „Mädchen“ landete sie mit ihrer Band Lucilectric einen Mega-Hit! Sie prägte in den 1990er Jahren nicht nur meine Kindheit, sondern auch die von vielen Millionen anderer Mädchen. Fünf Jahre später verschwand Lucilectric plötzlich von der Bildfläche.

Heute – 25 Jahre später – macht Luci noch immer Musik, sie schauspielert, schreibt Bücher und sie moderiert.
Wie sie den Durchbruch wahrnahm, was sie in der Zeit als Popstar erlebte und warum sie diese Zeit nicht missen aber auch kein zweites Mal erleben möchte, das erzählt sie in meiner aktuellen Podcastfolge.


Hier geht es zu Podcastfolge #​​​​​​​​​3​​8

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcastb6c302.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Abonniere mich

spotify

*Bei Interesse an Podcast-Werbung wendet Euch an: info@zebra-audio.net

Empfehlungen für dich

​„HipHop ist Männersache. Oder?“
(Mansha Friedrich)


Mansha Friedrich  ist Hip-Hop-Musikerin der ersten Stunde und prägte in den 1980er / Anfang 1990er Jahren die deutsche Hip-Hop-Szene wie keine andere. Bis sie dann plötzlich von der Bildfläche verschwand und von Stund an sie niemand mehr erwähnte. Was war geschehen?

​"DSDS – Talent spielt

keine Rolle." (Anya Mahnken)


​Anya Mahnken ist Vocal Coach. In der neunten Staffel von DSDS formte sie hinter den Kulissen der Show die Stimmen der Künstlerinnen und Künstler. Trotzdem gewinnt die/der, die/der sich gut vermarkten lässt. Talent scheint hier zweitrangig. Aber worauf sollte dann für eine Musikerin/einen Musiker der Schwerpunkt liegen?

​„Warte nicht darauf entdeckt zu werden.“ (Sarah Gulinski)


Sarah Gulinski ist Geschäftsführerin von „What Sarah Said“, einer Agentur die sie noch vor gar nicht allzu langer Zeit gründete. Mit dieser möchte sie Musikerinnen dabei behilflich sein, sich im Markt zu positionieren und die richtige Vermarktungsstrategie zu finden.

Über die Autorin

Ich bin Imke und war als Bookerin sowie Promoterin und bin als Produkt- und Labelmanagerin seit fast einem Jahrzehnt Teil der Musikbranche. 2017 gründete ich dann RAKETEREI.  

RAKETEREI ist eine Community, die mittlerweile ​über 800 Musikerinnen fasst (Stand Oktober 2019). Als Mentorin unterstütze ich die Künstlerinnen dabei eine profitable musikalische Karriere aufzubauen, in dem wir uns mit Themen rund um Künstlerinnen-Identität finden sowie schärfen, individuelle Arbeits- und Selbstvermarktungsstruktur, Positionierung im Musikmarkt, Reichweitenaufbau und Wachstum auseinandersetzen.

Ziel ist es den Musikerinnen mit einem unternehmerischen Mindset auszustatten, damit sie sich erfolgreich am Musikmarkt positionieren können. RAKETEREI ist die Räuberleiter für Musikerinnen in die Musikbranche.

Imke Machura - raketerei
Raketerei_Pixelrakete_RGB_weisstoene

Meine Mission

Als Co-Pilotin und Partnerin in Crime unterstütze ich dich dabei eine profitable musikalische Karriere aufzubauen. RAKETEREI ist Deine Räuberleiter in die Musikbranche.

Schreib mir

imke@raketerei.com

Datenschutz | Impressum
Alle Rechte vorbehalten

Folge mir hier

close

Deine Räuberleiter in die Musikbranche.