„Ein Überangebot an Möglichkeiten sorgt nicht für Kreativität.“

#21 Susanne Reimann

Heute ist Tele 5 geprägt von „Supersharks“, Riesenechsen oder filmisch schlecht animierten Unwetterkatastrophen. Dabei nahm der Sender Ende der 1980er Jahre – noch lange vor VIVA und MTV – als erstes deutsches „Musikfernsehen“ seinen Sendebetrieb auf und wurde damit wohl zur „Versuchsküche“ des deutschen Kabelfernsehens.
Die ehemalige „Off-Beat“ Moderatorin Susanne Reimann erzählt, wie die Musikbranche und die Fernsehlandschaft damals aussahen und erklärt, warum es keine musikalischen Jugendbewegungen mehr gibt.

Hier geht’s zur Podcastfolge #21

Abonniere mich!

*Bei Interesse an Podcast-Werbung wendet Euch an: info@zebra-audio.net

close

Deine 16 Punkte Checkliste zur ersten Release - Hole dir deine Räuberleiter in die Musikbranche.