Podcast

​​​„Schreibblockaden gibt es nicht.“

​Im Gespräch mit ​​​​​Michelle Leonard

​©​​ ​​​​​​Michaelle Leonard

​​#​​​46 ​​​Michaelle Leonard

​Sie ist Teil der Musikbranche seitdem sie 15 Jahre alt ist. Sie arbeitete bereits mit musikalischen Größen wie Aurora, Paul van Dyk oder auch Robin Schulz zusammen, sie ist mehrfache Gold- und Platin-Gewinnern, Dozentin an der Popakademie in Baden-Württemberg und sie saß darüber hinaus in der Jury der Castingshow Popstars.

Michelle Leonard brennt fürs Songwriting und dafür Künstler/innen zu entwickeln. Sie macht deutlich, dass ein Künstler/eine Künstlerin zwei Dinge mitbringen sollte, wenn er/sie in der Musikbranche bestehen möchte:
1) Die Kenntnis über die bestehenden Strukturen und den unbedingten Willen diese kennen und verstehen zu lernen.
2) Eine sehr gut gefüllte Toolbox, die dabei unterstützt Songs schreiben zu können.

Warum es wichtig ist seine Hausaufgaben zu machen, was alles zu diesen Hausaufgaben zählt, wie man seine individuelle Toolbox füllt und warum es wichtig ist, das zu kennen worüber man schreibt oder singt, erklärt Michelle Leonard in dieser Podcastfolge.


Hier geht es zu Podcastfolge #​​​​​​​​​​4​​6

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcastb6c302.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Abonniere mich

spotify

*Bei Interesse an Podcast-Werbung wendet Euch an: info@zebra-audio.net

Empfehlungen für dich

„Hinfallen gehört dazu.“

(Jovanka von Wilsdorf)


Jovanka von Wilsdorf ist „Artistprofilerin“ u.a. beim Music Pool Berlin, sie gibt Masterclasses und ist als Songwriterin bei BMG Rights unter Vertrag. Sie erklärt, wo der Unterschied ihrer Arbeit zum Coach liegt und warum das Schreiben eines Hits wie Roulette spielen ist.

„Alles, was ich nicht konnte, habe ich auf dem Weg zum Ziel gelernt.“ (Kirbanu)


​​Kirbanu ist in Adelaide geboren und aufgewachsen und kam für die Liebe nach Deutschland. Sie lebt von ihrer Musik und erzählt von den Unterschieden vom deutschen zum australischen Musikmarkt und wie sie diese wahrnimmt.

„Mach‘ etwas, wofür du eine Leidenschaft hast!“ (Aminata Belli)


Aminata Belli ist Journalistin, moderiert Musiksendungen im YouTube Chanel von Warner Music oder auf MTV und sie ist Influencerin. Sie erzählt, wie sie sich selbst sichtbar macht gemacht hat. Wusstet ihr eigentlich, dass es drei Arten von Musikern gibt?

Über die Autorin

Ich bin Imke und war als Bookerin sowie Promoterin und bin als Produkt- und Labelmanagerin seit fast einem Jahrzehnt Teil der Musikbranche. 2017 gründete ich dann RAKETEREI.  

RAKETEREI ist eine Community, die mittlerweile ​über 800 Musikerinnen fasst (Stand Oktober 2019). Als Mentorin unterstütze ich die Künstlerinnen dabei eine profitable musikalische Karriere aufzubauen, in dem wir uns mit Themen rund um Künstlerinnen-Identität finden sowie schärfen, individuelle Arbeits- und Selbstvermarktungsstruktur, Positionierung im Musikmarkt, Reichweitenaufbau und Wachstum auseinandersetzen.

Ziel ist es den Musikerinnen mit einem unternehmerischen Mindset auszustatten, damit sie sich erfolgreich am Musikmarkt positionieren können. RAKETEREI ist die Räuberleiter für Musikerinnen in die Musikbranche.

Imke Machura - raketerei
Raketerei_Pixelrakete_RGB_weisstoene

Meine Mission

Als Co-Pilotin und Partnerin in Crime unterstütze ich dich dabei eine profitable musikalische Karriere aufzubauen. RAKETEREI ist Deine Räuberleiter in die Musikbranche.

Schreib mir

imke@raketerei.com

Datenschutz | Impressum
Alle Rechte vorbehalten

Folge mir hier

close

Deine Räuberleiter in die Musikbranche.